…die Einhüllung der Drei Türme

Mitten in der City von Leipzig gegenüber vom Hauptbahnhof stehen diese verwaisten Wohnblöcke. Kein schöner Anblick für die Gäste und Bürger von Leipzig zumal die WM2006 ins Haus steht. Der Künstler Michael Fischer Art hatte den Einfall, Leipzig von den unschönen Gebäuden durch ein riesiges Pop-Art Gemälde zu befreien. Die Stadtväter von Leipzig begrüßten diesen Vorschlag und die Idee sollte schnell realisiert werden. Unsere Firma wurde für dieses Projekt gewonnen. Vom ersten Gespräch mit den Initiatoren des Projektes bis zur Montage der ersten Giebelflächen vergingen keine zwei Wochen. Gesponsort von über 30 Firmen und Institutionen konnte so die Verhüllung der Drei Türme in Angriff genommen werden. Die Gebäudemaße betragen ca. 18,6 x 65,1 x 32m das entspricht einer Gesamtfläche von ca.13.400m² bedruckter Fläche die von TEXSIB GmbH gedruckt und an die Fassaden gehangen werden muß. Die Verhüllung soll nach Möglichkeit bis zum Abriss der Häuser erhalten bleiben. Pressemitteilungen: “Zum einzigartigen Eye Catcher wird das Kunstprojekt Drei Türme auch durch die zentrale Lage, denn die Bauten stehen in direkter Sichtweite zum Leipziger Hauptbahnhof und befinden sich direkt an der Stirnseite der Innenstadt. Jeder Leipzig-Besucher per Bahn oder Pkw kommt mit der Kunstaktion an diesem stark frequentierten Ort visuell in Berührung.” www.leipzig-online.de “Leipzig ist um eine bunte Attraktivität reicher. An wahrlich exponierter Stelle werden nun die Gäste der Stadt auf originelle Weise von prominenten Leipzigern begrüßt. Ich freue mich, dass Michael Fischer-Art diese Idee mit Hilfe von Sponsoren umsetzen konnte, sagt Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig.”www.newsropa.de “Zur Nationalelf des Künstlers gehören auch andere Größen deutscher Musik, Kultur und Kunst. Schiller, Goethe und Masur zum Beispiel.” www.sz-online.de