Das Sommerloch nutzen

Es ist August und wenn man durch die Zeitungen schaut sieht man viele mehr oder weniger sinnvolle Beiträge und unter den Facebook Beiträgen der großen Zeitungen häufen sich die Kommentare, die alle einen Tenor haben: “Ah, das Sommerloch …”.

Die Abende sind warm und wir sitzen lieber mit Freunden am Lagerfeuer, als vor dem Computer, tagsüber wird gebadet und gesonnt. Die Zeit vergeht langsam und gleichzeitig doch rasend schnell. Normalerweise ist der Sommer für die meisten Menschen eine Art “Energietankstelle”. Das erste Halbjahr ist geschafft und es ist Zeit für eine Verschnaufpause, um dann erfolgreich in die zweite Jahreshälfte zu starten.

Doch sind wir ehrlich: für die meisten von uns fühlt sich das ganze bisherige Jahr 2020 wie ein einziges großes Sommerloch an.

Viele Unternehmen mussten auf Grund der Krise einen Gang runter fahren und ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Einige Unternehmen sind aber in den letzten Monaten auch so richtig durchgestartet.

Und weil sich für viele von uns das gesamte Jahr, wie ein einziges großes Sommerloch anfühlt, macht es trotzdem Sinn, jetzt Vollgas zu geben.

Bei uns geht es ganz normal weiter, auch wenn in den Büros die Klimaanlage, oder der Ventilator läuft. Auch im August gibt es einige Neuerungen:

  • Zwei neue Teammitglieder, die wir Dir in einem separaten Artikel vorstellen wollen.
  • Ein neues Mustermappen-Design
  • Forschung an einem komplett neuen Produkt für unser Portfolio.

Wie sieht es bei Dir aus – sommerliche Entspannung, oder weiter Vollgas?

P.S.: Auch wenn die Presse im Sommerloch steckt versorgen wir dich weiterhin regelmäßig mit hochwertigem Content. Zum Beispiel in unserem wöchentlichen Podcast, über das TEX Update und tägliche Posts auf unseren Socials Instagram, Facebook, LinkedIn und XING. Du wünschst Dir, dass wir mal über eine bestimmte Sache sprechen, oder Dich interessiert ein Thema besonders? Schreib uns einfach eine E-Mail.