Ressourcenknappheit

druckerei ressourcenknappheit

Ressourcenknappheit

Rohstoffknappheit in der Druckbranche

In den letzten Monaten hat sich dieses Thema schon angebahnt und in den letzten Wochen ist es fast überall brennend aktuell geworden: die aktuelle Ressourcenknappheit in den verschiedenen Bereichen. Besonders stark in unserem Bereich betroffen sind aktuell PVC-Materialien, Aluminium, Verpackungsmaterialien, sowie Gemein- und Transportkosten. Wie Du siehst, zieht sich das Thema also durch die komplette Lieferkette.

Doch wie konnte es überhaupt dazu kommen?

Folgende Vorkommnisse sind u.A. Ursachen für diese Situation:

01/2020 Corona

02/2021 Winterstürme in den USA

03/2021 Suezkanal & 1. „Force Majeure“-Meldung

07/2021 Taifune und Hitzewellen in China

09/2021 Energierestriktionen in China

Durch das Agieren am globalen Markt wirkt sich dies folgendermaßen auf unsere Bezugskosten aus:

  1. Beim PVC-Grundpreis (Rohstoffe) haben sich die Kosten um das 2-fache erhöht
  2. Die Logistikkosten haben sich um das 6-fache erhöht
  3. Die Preise für Aluminium haben sich um das 2-fache erhöht
  4. Die Preise für Holz haben sich um das 3-fache erhöht
  5. Die Energiekosten sind um das 2,5-fache gestiegen
  6. Die Kosten für Verpackungsmaterialien haben sich um das 3-fache erhöht

Bisher konnten wir all diese Erhöhungen für unsere Kundinnen und Kunden durch Einsparungen und Prozessoptimierungen abfedern, doch mittlerweile sind auch wir zum Handeln gezwungen.

In den letzten zwei Wochen haben wir unsere Kundinnen und Kunden mit dieser (für uns) ungewöhnlichen Nachricht kontaktiert, da wir sehr lange unsere Preise stabil halten konnten. Was uns sehr erstaunt und gefreut hat: das Feedback dazu, denn durch die Bank weg war der O-Ton derselbe: „Ihr seid eine der letzten Firmen, die eine Preisanpassung vornehmen.“.

Bald kommen noch ganz andere Fragestellungen auf uns zu

Durch die Ressourcenknappheit erhöhen sich nicht nur die Preise, sondern vor allem die Verfügbarkeit sinkt. Unsere Einkaufsabteilung setzt aktuell alle Hebel in Bewegung, um auch in den nächsten Monaten eine Materialverfügbarkeit zu vertretbaren Konditionen sicherzustellen.

Du bist Kunde/ Kundin bei Texsib und hast Rückfragen zu diesem Thema? Kontaktiere gerne Deinen persönlichen Kundenberater/ Deine Kundenberaterin. 

Zu den Kontakten

No Comments

Post A Comment